Donnerstag, 27. März 2014

Resteverwertung - Wasserfallshirt No 3

Spät, aber doch, schaffe ich es zum heutigen RUMS - schnittmäßig ein alter Bekannter, das Wasserfall-Shirt aus der Ottobre Woman 2/2009, und auch stoffmäßig nix neues, sondern Resteverwertung von meinem Hochzeitsgast-Outfit:
Ich hab mich so gefreut, dass der Rest sich gerade eben noch für Vorder- und Rückenteil des Shirts ausgegangen ist! Die Ärmel sind aus einem lila Viskose-Jersey von Lieblingsstücke.
Alles Liebe,
Alice


Dienstag, 25. März 2014

Imagine When

Auch zum heutigen creadienstag gibt es wieder was Gestricktes von mir!
Diesmal sollte es ein Tuch werden, nicht zu klein, und schön kuschelig. Dazu habe ich mir eine ganz besondere Cashmere-Seide-Wolle von PondeRosa-Wolle mit dem verheißungsvollen Namen "1001 Nacht" bestellt. Angekündigt war sie als Sockenwolle, in der Tat hatte sie aber dann eher nur die Stärke von Lace-Wolle, also viel, viel dünner als gedacht. Verstrickt habe ich sie trotzdem, das Muster, das ich mir ausgesucht habe, heißt Imagine when, zu erwerben bei Ravelry:
Ich musste natürlich mit etwas dünneren Nadeln stricken (3.5mm statt wie vorgesehen 4mm), aber das Ergebnis gefällt mir dennoch gut:
Das Tuch ist sehr luftig und leicht geworden, ich habe auch gar nicht den ganzen Strang verbraucht, und trotzdem ist es ausreichend groß:
Die Wolle ist ganz zart und weich, also wirklich ein sehr luxuriöses Garn.
Das Tuch wird das Geburtstagsgeschenk für meine Schwiegermutter.
Auch das Strickmuster gefällt mir sehr, sehr gut - das werde ich sicher nochmal mit etwas dickerer Wolle stricken!
Alles Liebe,
Alice

Freitag, 21. März 2014

Frühlingssocken

Noch ein Sockenpaar ist schon etwas länger fertig - dieses Paar ist schon eine richtige Einstimmung auf den Frühling - mit Wolle, Muster und Färbung!
Das Muster heißt Rick und ist aus dem Buch "sock innovation" von Cookie A.
Die Wolle ist Sockenwolle mit Baumwolle aus einem dibadu Sockenwoll-Abo mit dem passenden Namen "warten auf den Frühling"
Gestrickt mit Nadeln 2.5mm, ca. Gr. 38/39
Hier im Detailbild sieht man die Farbsprenkeln im Frühlings-Grün ganz besonders gut!
Das Muster hat mir sehr gut gefallen, und die Sockenwolle mti Baumwolle trägt sich total angenehm!
Dieses Paar wandert in meine Tausch- und Geschenkekiste.
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 18. März 2014

Regenbogensocken

Ich hinke im Moment ganz schön hinterher mit dem Zeigen all der Dinge, die in letzter Zeit bei mir fertig geworden sind. Aber schön langsam werde ich das jetzt abarbeiten ;)
Heute gibt es mal wieder ein Sockenpaar - aber ein ganz besonderes! Für eine liebe Freundin zum Geburtstag habe ich diese Regenbogen-Socken genadelt:
Die Wolle stammt von PondeRosa-Wolle mit dem passenden Namen "Rainbow", und ich habe diesmal einen Trick angewandt, den ich mal in einem Blog gelesen habe (weiß leider nicht mehr, wo): damit sich die Farben so schön verteilen, habe ich zwischendurch immer wieder mal etwas fester oder etwas lockerer gestrickt - das merkt man im Strickbild kaum, und auf diese Art kann man den "Fluss" der Farben wunderbar steuern!
Das Ergebnis gefällt mir jedenfalls ausgesprochen gut!
Gestrickt habe ich die Socken in Gr. 38 mit 60 Maschen auf N 2.5mm, und erstaunlicherweise ist der gesamte Strang dafür draufgegangen - normalerweise bleibt doch immer etwas übrig.
Mit diesem bunten Farbkleks wandere ich heute zum creadienstag!
Alles Liebe,
Alice

Donnerstag, 13. März 2014

Fotobella für mich


Heute zeige ich euch mein neues Schätzchen: 
Nach vielen Jahren mit einer Kompakt-Kamera, bin ich nun wieder zu einer Spiegelreflex-Kamera zurückgekehrt, und nenne seit Jänner eine Canon EOS 600D mein Eigen. Diese Kamera passt jetzt natürlich nicht in meine alte Kamera-Tasche, also musste eine neue her. Das Schnittmuster war auch schon lange klar: Fotobella von farbenmix sollte es werden.
Die Tasche ist auch schon länger fast fertig, und letztes Wochenende habe ich dann auch noch das Innenleben dazu gemacht.
Und hier ist meine neue Lieblingsstasche ;) - komplett mit Schulterpolster, Kameraeinsatz und Objektivdeckel-Tasche:
Die Stoffe sind von meinem Lieblings-Designer Kaffe Fassett, und stammen aus dem Stoffsalon. Das Paspelband hat leider nicht mehr für die Außentasche gereicht - da habe ich die Länge, die ich dafür benötigen würde, ziemlich unterschätzt. Aber ich habe auch ohne Paspelband genug geflucht, die Rundungen mit dem verstärkten Stoff gut hinzubekommen.
Hier inklusive Innenleben:
Und hier die Kamera in ihrem neuen Heim - noch ist viel Platz, aber zum Geburtstag bekomme ich noch ein Objektiv, und dann werden auch die Nebenfächer ausgefüllt:
Die Klappe habe ich mit einem Klettverschluss befestigt, da ich mir irgendwann noch eine zweite Klappe zum Wechseln nähen möchte. Die Tasche ist ziemlich stabil - den Außenstoff habe ich mit Decovil light verstärkt, den Futterstoff mit Thermolam gequiltet. Alle aufgesetzten Taschen habe ich gedoppelt - aus einfachem Stoff sind mir die Taschen meist zu labberig, das mag ich nicht so. Innen habe ich noch einen Karabiner an einem Schlüsselband eingebaut. Für den Einsatz habe ich ebenfalls das Futterteil mit dünnem Volumenvlies gequiltet, da mir der Einsatzt sonst nicht stabil genug war. Jetzt bin ich allerdings sehr zufrieden mit meiner neuen Tasche - es fehlt nur noch ein passender Taschenbaumler, und am Reißverschluss möchte ich auch noch einen kleinen Anhänger haben - aber da schau ich mal, was mir passendes unterkommt.
Mit meiner neuen Tasche wandere ich zum heutigen RUMS!
Alles Liebe,
Alice

Donnerstag, 6. März 2014

Wirbel

Heute bin ich ganz spät dran mit RUMS - habe den Vormittag beim Tierarzt verbracht. Jetzt ist der Kater wieder glücklich zu Hause, und ich kann meinen RUMS-Beitrag zeigen.
Das Tuch ist schon etwas länger fertig, ich bin aber ewig nicht zum Fotografieren gekommen.
Ich wollte ein großes Schultertuch für meinen blauen Wintermantel. Im Zuge meiner Strickmuster-Recherchen bin ich dann auf die Gratis-Anleitung Wirbel bei Ravelry gestossen:
Ich habe mir für das Tuch zwei wunderbare Stränge Merinowolle, Araucania Botany Lace, bestellt,
und einfach losgestrickt:
Für die Rüsche habe ich einen Rest von 30 Gramm des zweiten Stranges verwendet, und die gesamte Wolle wurde bis auf ein paar Zentimeter restlos verstrickt:
Das Tuch ist wunderbar groß geworden, und lässt sich wegen der Form auch sehr gut um die Schultern legen. Besser wäre es noch gewesen, wenn ich beide Stränge abwechselnd verstrickt hätte, da einer der beiden doch deutlich kräfiger gefärbt war als der andere - das ist mir aber erst aufgefallen, als das Tuch schon fertig war, und daher werde ich jetzt damit leben.
Ich mag mein neues Tuch - es passt wunderbar zum Mantel, ist kuschlig weich, und wird jetzt schon länger von mir ausgeführt!
Alles Liebe,

Alice

Dienstag, 4. März 2014

Nach langer Zeit - mal wieder Socken

Nachdem mich letzte Woche ein ganz fieser Virus niedergestreckt hatte, komme ich heute mal wieder zum Bloggen - und nach ganz langer Zeit auch mal wieder mit Socken!
Gewünscht hat sich die eine liebe Freundin, als Geburststagsgeschenk für ihre Tochter. Die Vorgaben: Farbe hauptsächlich grün, und viele Noppen!
Der perfekte Strang dazu lag schon in meinem Wollvorrat bereit: der letzte von drei Strängen aus dem Tausendschönen Pfingstspecial 2013, und der sieht verstrickt so aus:

Gestrickt mit Nadeln 2.5mm, 60 Maschen, mit Wickelmaschen-Ferse und Bandspitze - und vielen, vielen Noppen, in Gr. 38:
Dieses Sockenpaar wandert heute auch gleich noch zum creadienstag!
Alles Liebe,
Alice