Dienstag, 18. September 2012

Die Entstehungsgeschichte eines Herbstkranzes

Schon länger wünsche ich mir einen Herbstkranz für unsere Wohnungstür - in meinem Kopf schwebten die Materialien Wolle und Filz herum, alles in schönen Herbst-Farben.
Ich habe eine Styropor-Kranz gekauft, 2 Knäuel dicker Wolle in grün/braun, und meine Filzwolle hervorgekramt:
Nach dieser tollen Anleitung habe ich dann aus der Wolle ein Rechteck gestrickt, und um den Kranz genäht:
Gebraucht habe dafür nur eines meiner zwei Knäuel, und so sah der fertig umstrickte Kranz dann aus:
Aus der Filzwolle - ich hatte Merinowolle im Strang und Schurwolle im Vlies, sowie Reste von Tussah-Seide, habe ich eine Platte ausgelegt und nass gefilzt. Nach dem Trocknen konnte ich dann aus der Filzmatte Blätter ausschneiden:
Dazu habe ich mir einfach ein paar passende Malvorlagen aus dem Internet ausgedruckt.
Die fertigen Blätter habe ich dann an den Schnitträndern noch etwas in Seifenlauge nachgefilzt:
und so sah dann mein fertiger "Laubhaufen" aus, mit dem dann der Kranz geschmückt werden sollte:
Die Blätter habe ich mit kleinen U-Haken am Kranz befestigt - da sich die Blätter ja teilweise überlappen, sieht man diese Haken dann nicht mehr:
Ja, und bald schon war er ganz fertig - mein neuer Herbst-Türkranz:
Und so schmückt er jetzt unsere Wohnungstür,
und aus einem nackten Kranz, ein Haufen Filzwolle und etwas dicker Wolle ist ein schöner Herbstgruß entstanden!
LG,
Alice

Kommentare:

  1. Jetzt muss ich langsam den Mund wieder zuklappen ... Wahnsinn!!! Ist das ein wunderschöner Kranz! Der ist soooo toll geworden! Gefällt mir echt fantastisch gut! Und sieht aus, als würde ich zwei Wochen dran arbeiten und trotzdem scheitern. ;-) Viel Freude damit!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Genauso was will ich mir auch noch zaubern, aber ich denke ich werde die Filzblätter aus fertigem Filz ausschneiden :-) Ganz ein toller Kranz geworden.

    Viel Freude damit und einen sonnigen Herbst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. wow
    der sieht echt spitzenmäßig aus!!!
    die Arbeit hat sich definitiv gelohnt :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  4. der ist ja großartig geworden!!!!
    Schade, dass man von dem Wollmantel nicht mehr viel sieht, aber die Blätter sind natürlich wunderschöne Hingucker...toll!!!
    glg
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Eine ganz tolle Idee! Sowas habe ich noch nie gesehen.
    Witzig mit dem Matel aus Strick drunter!
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, der ist ja wunderschön geworden! Mir hätte der umstrickte Kranz alleine ja schon supergut gefallen, aber die Blätter sehen auch echt klasse aus!

    AntwortenLöschen
  7. Ganz toll, dein Herbstkranz. Gefällt mir sehr gut.
    Da bekommt man gleich Lust aufs Filzen.
    LG
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. der ist echt klasse dein Herbstkranz und war sicher viel Arbeit

    LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, das ist aber ein toller Strickkranz. Welche Farbnummer hat denn deine Wolle?
    Ich persönlich hätte etwas weniger Filzblätter genommen, den so sieht man ja fast nichts von dem supertollen "Unterkleid" ;-) LG Dani

    AntwortenLöschen