Dienstag, 22. Januar 2013

Faschingskostüm für Verkleidungs-Verweigerer

Eine Freundin hat mich gebeten, ihr beim Faschingskostüm für ihren Sohn zu helfen. Das Problem: der junge Mann verweigert Verkleidungen, möchte am Fasching aber doch nicht einfach nur so teilnehmen. Also was tun? Es musste ein Kleidungsstück her, dass alltagstauglich genug ist, jedoch trotzdem als eine Art Verkleidung herhalten kann. Und es sollte zum Thema "Dinosaurier" passen. Daher habe ich für den jungen Mann eine "Forscherweste" genäht: eine ärmellose Weste mit vielen Taschen, die er als Dinosaurier-Forscher gut gebrauchen kann, und die dann auch noch im Alltag, z.B. bei den Pfadfindern, gute Dienste leistet.
Den Schnitt musste ich nach einer Jacke selbst erstellen, war aber bis auf den Kragen nicht sehr schwierig. Die Weste ist aus braunem Jeans von Lieblingsstücke, mit vier Blasebalg-Taschen, die zum Teil mit Klettverschluss geschlossen werden.
Und das Beste ist: der junge Mann ist überglücklich mit seiner Weste, sie ist absolut Alltags- und Faschings-tauglich zugleich!
LG,
Alice

Kommentare:

  1. ... bei uns bin ich der Verweigerer... ich gehöre wirklich zu den Menschen, die dem gar nichts abgewinnen können > zumal hier alles normal weitergeht :o)))
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee, und toll umgesetzt!
    Dino-Foscher - genial!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. super idee und klasse umgesetzt.
    da steht der feier ja nichts mehr im wege

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen lieben Kommetar bei mir ;-)
    Die Idee mit dem Dino Forscher und der damit einhergehenden Weste finde ich richig klasse!

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  5. Hi,hi... coole Idee! Einen schönen Blog hast Du!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen