Sonntag, 17. Februar 2013

Usedom - ganz puristisch

Nach langer, langer Zeit durfte ich wieder etwas für meine Tochter nähen - normalerweise ist es nicht mehr "cool", selbst genähtes zu tragen. Stoff und Schnitt hat sie sich selbst ausgesucht, und auch sonst waren die Vorgaben klar: keinerlei Verzierung, nicht das kleinste Stickmuster, und auch kein Glitzer-Bügelbild durfte ich verwenden.
So ist es ein ganz und gar puristisches Shirt geworden - Usedom in Reinkultur:
Schnittmuster Usedom von schnittreif, Stoff hellgrau-melierter Jersey. Genäht habe ich Gr. XS, und alles hat ganz wunderbar ohne Änderungen gepasst.
Ich habe die Version mit den weiten Fledermausärmeln zugeschnitten, und so ist das Shirt bei meiner Tochter gut angekommen:
Dafür habe ich gerne alle Bedingungen in Kauf genommen, und mal - ganz untypisch für mich - ein vollkommen unverziertes Shirt (und noch dazu in uni!) genäht.
LG,
Alice

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen