Dienstag, 5. März 2013

Frühchen-Stricken

In meinem Lieblings-Nähforum wird nicht nur genäht, sondern auch fleißig gehäkelt, gestrickt und gebastelt. Als dann ein Aufruf zum Frühchen-Stricken im Forum auftauchte, wollte ich gerne mitmachen. So winzig kleine Mützen, Socken und Fäustlinge hab ich noch nie gestrickt, wirklich unglaublich, wie klein die Sachen sind!
Ich habe mir also einen weichen Strang handgefärbter Merinowolle von Dibadu genommen, und losgestrickt. Bis jetzt sind zwei Sets fertig, hier eines davon:
Um zu zeigen, wie winzig die Sachen sind, werden sie auf dem nächsten Foto von J.s Puppe Anja präsentiert - gut bewacht von unserem Chili, welcher es sich nehmen lassen wollte, mit auf dem Foto zu erscheinen:
Mit diesen zwei Sets war mein Strang fast aufgebraucht, und für die nächsten Sets musste ich ein neues Knäuel anstricken.
LG,
Alice

Kommentare:

  1. So kleine Sachen, süß! Und bestimmt total kuschlig! Toll, dass du dir dafür Zeit nimmst!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Mach weiter so, die kleinen Teile werden dringend benötigt, sie dienen einem guten Zweck.
    Ausserdem macht es noch Spass so schöne, kleine Dinge zu nadeln.
    Ich spreche aus Erfahrung.........
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. wie süüüß!!!
    man vergisst doch allzu schnell wie klein die menschlein auf die welt kommen

    AntwortenLöschen