Samstag, 18. Mai 2013

Dreieckstuch

Die liebe Anneliese hat es in ihrem Blog ja schon gezeigt - mein gestricktes Dreieckstuch, das ich ihr zum Geburtstag geschenkt hatte.
Ich möchte jetzt nur kurz ein wenig zur Entstehung schreiben, da es sich doch um ein (zumindest für mich) recht ungewöhnliches Muster handelt.
Das Muster stammt aus dem Buch "Reversible Knitting" von Lynne Barr, und besteht aus lauter kleinen Kreisen, die aneinander gestrickt sind:
Da nur kraus rechts gestrickt wird, sieht das Tuch von jeder Seite gleich aus. Die Wolle dafür war der tolle "Sherbet"-Strang von Socks that Rock
Ich habe den ganzen Strang (155 gr.) verbraucht, und mit Nadel 3.25 mm gestrickt. Da immer nur ein Kreis nach dem anderen gestrickt wird, und man so nie mehr als 8 Maschen auf den Nadeln hat, ist es ein nettes Projekt, das man auch gut nebenbei stricken kann.
Ich habe gerade einen Loop nach dem gleichen Muster auf den Nadeln, der hoffentlich auch bald fertig ist!
LG,
Alice

Kommentare:

  1. Hallo Alice,

    ich schau dir schon länger ein bisserl über die Schulter ;)
    Das Tuch ist traumhaft schön!!!!

    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon bei Annelieses Seite mit offenem Mund dagesessen - es geht ein zweites Mal genau so ;-) ....*klapp*

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch ist wunderschön geworden und mit diesem Muster wirklich interessant.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. SO ein Tuch habe ich noch nie gesehen! Ein Traum!! Ich selber stricke nicht ~ aber Garn und Umsetzung finde ich wunderschön.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen