Dienstag, 29. Oktober 2013

Plüschig-Kitschiges

Im Sommer hatte ich für meine Tochter Sofa-Kissen aus einem ganz weichen Plüsch-Stoff mit Rosenstruktur genäht. Von diesem Stoff blieb ein kleiner Streifen übrig - zu wenig, um noch ein Kissen daraus zu nähen, aber auch zu viel, um es einfach wegzuwerfen. So fusselte der Stoff auf meinem Nähtisch herum, bis mir die ultimative Idee kam, den Rest doch noch zu verwerten. Das Ergebnis ist ein plüschig-kitschiges, etwas ausgeflipptes Schreib-Set, bestehend aus einer A5-Notizblockhülle:
innen mit einem wunderschönen Tilda-Rosenstoff:
 einem Schlampermäppchen für Stifte:
und noch einem kleinen Täschchen für diversen Krimskrams:
Alle Teile sind mit Kreuzstich-Rosen vom Stickbär bestickt - passend zur Struktur des Stoffes. Der Stoff ist jetzt zur Gänze aufgebraucht, und ich habe wieder ein paar Teile mehr für meine Tausch- und Geschenkebox!
Und nachdem heute schon wieder creadienstag ist, schicke ich mein verrückt-plüschiges Set dort hin!
Liebe Grüße,
Alice

Kommentare:

  1. Kitschig, aber wirklich schön geworden! Dieser Stoff fiel mir sofort ins Auge - ich nenne ihn den "Explosionsstoff", denn sobald man ihn anschneidet, fliegen sofort überall kleine Fusselteilchen durch die Luft, aber herrlich weich ist er, das muss man ihm lassen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. boa, wuderschön kitschig. so liebe ich es, gefällt mir richtig gut

    AntwortenLöschen