Donnerstag, 23. Januar 2014

Shelly Update

Heute habe ich nur ganz wenig Neues zu zeigen - weil ich aber super zufrieden damit bin, gibt es trotzdem was zu sehen ;)
Es geht um eine Shelly, die ich schon vor längerem genäht und gezeigt hatte - damals allerdings noch mit rundem Halsausschnitt. Damit war mir im Büro allerdings immer kalt am Hals, und deshalb hat das gute Stück ganz viel Zeit im Kasten verbracht. Da ich den Stoff aber sehr mag, habe ich mich jetzt endlich durchgerungen, das Halsbündchen wieder abgetrennt und dafür einen Kragen aus schwarzem Viskose-Jersey angenäht: 
Jetzt zieht nix mehr am Hals, der weiche Kragen fällt trotzdem locker, und ich trage das Shirt wieder sehr gerne!
Also, nix besonderes beim RUMS heute, aber ein "Kasten"hüter, der durch eine kleine Veränderung zum Lieblingsshirt wurde!
Alles Liebe,

Alice

Kommentare:

  1. Der Kragen fällt wie ein locker geschlungener Schal, sieht gut aus.
    Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir.
    LG
    und hab einen schönen Tag
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt.
    Ich persönlich finde die neue Shelly viel schöner,
    der weite Halsausschnitt stand dir irgendwie nicht sooooooo gut,
    wie jetzt der lockere Rollkragen.
    LG Brit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Brit!
      Ich hab mich eigentlich auch nicht wirklich soo wohl gefühlt mit dem weiten Ausschnitt - das ist jetzt viel besser ;)
      LG,
      Alice

      Löschen
  3. Oh ja, viel viel besser. Was doch eine kleine Änderung manchmal bewirken kann. Und toll finde ich es, dass Du das Shirt auch weiterhin oft trägst, wäre viel zu schade für den Schrank.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Supi, da ist doch klasse wenn man so ein Teil dann doch nochmal in die Hand nimmt und Zeit investiert.... Ja ja sollte ich vielleicht auch mal....
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du eine super Idee gehabt. Der Kragen passt prima zum Shirt!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee der Kragen. Hat sich das Auftrennen also gelohnt.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Ich find sie schaut echt klasse aus

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Toll das du dich durchgerungen hast, das Shirt nochmals zu "bearbeiten" und
    damit zu einem Lieblingsteil zu machen. Solche "fertiggestellte" Nähprojekteschlummern bei mir auch noch rum.
    LG Petra

    AntwortenLöschen