Dienstag, 28. Oktober 2014

Schmuckanhänger mit Erinnerungswert

Heute zeige ich nur ein paar Kleinigkeiten (zwar selbst gebastelt, aber die Glasperlen dazu sind natürlich nicht von mir, sowas kann ich leider nicht herstellen) - die mir aber trotzdem viel bedeuten.
Beim Bürsten unseres im Sommer verstorbenen Katers Chili sind immer ganz viele Haare angefallen, und es war ein lustiger Zeitvertreib, kleine Kügelchen aus diesen Haaren zu formen - trockenfilzen, quasi. Ich hatte schon einige dieser Kügelchen beisammen, und jetzt habe ich mir, als liebe Erinnerung an Chili, aus diesen Kügelchen Schmuckanhänger gebastelt.
Dieser hier hängt an meiner neuen Arya-Tasche:
Die entzückende Glasperlen-Katze habe ich bei Etsy entdeckt - die ist wirklich wunderschön! Zusammen mit dem Haar-Kügelchen habe ich also jetzt einen ganz wunderbaren Taschenbaumler:
Und da ich ja noch mehr Kügelchen hatte, habe ich noch zwei Schlüsselanhänger gebastelt - für mich und meine Tochter:
Die hübschen Katzenköpfchen sind auch aus Glas, und ebenfalls von Etsy:

So können wir die Erinnerung an unseren Chili immer bei uns tragen!
Diese Kleinigkeiten wandern zum heutigen creadienstag!
Alles Liebe,
Alice

Kommentare:

  1. Das find ich eine wundervolle Erinnerung und auch noch so schön umgesetzt ♥

    Begeisterte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß, bin auch gerade im Katzenfieber ;-).

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine wunderbare Idee und schaut total herzig aus! Eine einzigartige Erinnerung!

    Liebe Grüße - Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Die Katzenanhänger sind ja total süß! Ich glaube so einen Katzenkopf habe ich auch noch rumliegen :-))

    Grüße nach Wien! Uch komme nächstes Jahr im April zu Besuch!
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das find ich ganz ganz bezaubernd, dass euer Kater so ein wenig bei euch bleibt!

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine wundervolle Idee! <3

    AntwortenLöschen