Dienstag, 12. Mai 2015

Häkelpolster

Heute darf ich zum creadienstag etwas ganz Besonderes zeigen: eine Polsterhülle mit gehäkelten Quadraten, aber nicht von mir - den hat meine Tochter ganz alleine gemacht!
Die Idee dazu hab ich auf Ravelry entdeckt, und als meine Tochter das Häkelfieber packte, hat sie beschlossen, so eine Polsterhülle als Geschenk für ihre Oma zu machen. Also hat sie 25 Quadrate in unterschiedlichen Farben gehäkelt (bei uns so ca. 10x10cm), die Ecken dann zur Mitte eingeschlagen und alles mit einem Knopf auf der vorbereiteten Hülle festgenäht. Danach hat sie noch selbst die Hülle fertig genäht! Die Hülle passt dann für ein 40x40cm großes Kissen.
Wie Ihr Euch vorstellen könnt, war sie mega-stolz auf sich, und auch die Oma hat sich sehr gefreut. Danach war sie so motiviert, dass sie gleich die nächsten Quadrate, diesemal in blau/grün-Tönen begonnen hat - für die andere Oma!
Ich finde den Polster auch besonders gut gelungen, daher zeige ich sie noch bei der Häkelliebe und der Kissenschlacht!
Alles Liebe,
Alice

Kommentare:

  1. Diese Woche übergeben anscheinend viele Bloggerinnen das Zepter ihren Töchtern, der Polster ist auch wirklich ganz etwas Besonderes! Wunder, wunderschön! <3

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alice,
    das Kissen ist ganz toll geworden. Lob an deine Tochter, da wär ich auch gern Oms!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. herrlich fröhlich
    und die Idee, die Quadrate auch noch plastisch zu gestalten, gefällt mir

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alice,
    auch von mir ein Kompliment an die Tochter: Super!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen