Dienstag, 14. Juli 2015

Stifterolle

Eine Freundin, die sehr gerne zeichnet, wünschte sich eine Stifterolle, wo sie all ihre Stifte unterbringen kann - also am liebsten für 30 Stifte. Den Stoff hatte sie sich schon ausgesucht, und ihr Wunsch war mir Befehl ;)
Das ist die Stifterolle, noch ohne Inhalt - den Außenstoff habe ich mit Thermolam verstärkt und kreuz und quer gesteppt, um ihn stabil zu bekommen:
mit einem sehr hübschen Streifenstoff innen:
Damit sich die Stifterolle auch im gefüllten Zustand schön flach auflegen lässt, habe ich den Stoff für die Einschubfächer der Stifte nicht einfach flach aufgenäht, sondern für jeden Stift einen "Tunnel" genäht:
Jetzt kann man jeden Stift schön hineinstecken, ohne den Stoff zu sehr zu spannen. Oben habe ich noch eine Lasche angebracht, die mit Klett verschluss festgemacht wird, damit die Stifte auch in geschlossenem Zustand nicht aus der Stifterolle herausfallen können:
Und weil vom Stoff noch ein wenig übrig geblieben ist, habe ich für etwaiges Zubehör, wie Spitzer, Radiergummi etc., noch ein kleines Dreieckstäschchen dazu genäht:
Heute werde ich die Sachen übergeben - ich hoffe, sie gefallen ihr, und die Stifterolle ist auch in der Praxis so funktional, wie ich es mir in der Theorie vorgestellt hatte!
Und bevor die beiden Werke ganz weg sind, dürfen sie noch zum heutigen creadienstag!
Alles Liebe,

Alice

Kommentare:

  1. Die Stoffe passen wie die Faust auf's Aug', äh, wie die Stifte zur Rolle, meinte ich. Uuuuuur cool, wird ganz sicher gefallen. :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Die Rolle ist nicht schlecht da kann man seine Stifte und Pinsel ordentlich wegräumen und es nimmt nicht so viel Platz ein.

    AntwortenLöschen