Dienstag, 8. September 2015

Shopper

Meine zweite Tasche aus dem Buch "Meine Lieblingstaschen selbst genäht" ist ein großer Shopper - sehr gut für Stoffabbau geeignet ;)
Verwendet wird dabei Steppstoff - nachdem ich keinen zu Hause hatte, habe ich mir einfach einen gemacht gesteppt: zwei Lagen Stoff mit Vlies dazwischen, hübsch abgesteppt:
Der Shopper wird nicht gefüttert, sondern alle Nähte werden nochmal zusammengesteppt, sodass die Nahtzugabe verschwindet. Durch den gesteppten Stoff ist der Shopper recht stabil, der Boden wurde mit einer Schabrackeneinlage verstärkt.
Der Shopper wird oben mit einem Reißverschluss geschlossen, vorne gibt es eine kleine Reißverschluss-Tasche, und auf den Seiten jeweils eine kleine aufgesetzte Tasche.
Aus den allerletzten Resten habe ich dann noch ein Dreiecks-Täschchen genäht - für Schlüssel oder sonstiges Zubehör, passend zum Shopper:

Die Stoffe hatte ich fast alle zu Hause - nur den grünen Stoff für die Henkel musste ich besorgen, da hatte ich nichts Passendes mehr.
Der Shopper und das Dreieckstäschchen wanderten in ein Tauschpaket, die Fotos davon heute zum creadienstag!
Alles Liebe,
Alice



Kommentare:

  1. Das finde ich eine super Idee, muss ich mir unbedingt merken, denn die meisten Stepper, die man so bekommt, sind eher nicht so mein Geschmack. Und deine Tasche ist dadurch noch interessanter, gefällt mir total gut! :)

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Der Shopper ist toll geworden - ich mag die satten und fröhlichen Farben (obwohl ich normalerweise kein Freund von pink/rosa bin - aber hier passt es). Da wünsch ich dir ganz viel Spaß mit deinem Begleiter!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen