Donnerstag, 3. September 2015

Stoffabbau für einen guten Zweck Teil 2

Mein Nähprojekt für bedürttige Kinder geht weiter - heute zeige ich Euch ein paar Sachen auch für größere Kinder:
Eine ANTONIA von Farbenmix in Gr. 110/116, mit einer schwarzen Blumenapplikation vorne (aus Jersey, mit Perlenstickerei), passend zu den geblümten Ärmeln:
Aus dem allerletzten Rest des Eulenstoffs: eine ANTONIA in Gr. 86/92:
Aus einem Rest gestreiftem Nicki und dem tollen Blumenstoff Tulipa von Lillestoff ist ein Raglanshirt in Gr. 104, aus der Ottobre 1/2009 entstanden, mit einer Kolibri-Stickerei am Vorderteil, die es mal als Freebie bei emblibrary gegeben hat:
Das hier ist mein Lieblingsshirt: eine ANTONIA in Gr. 122/128, gemixt aus türkisen Jerseys, mit einer süßen Koala-Stickerei (ebenfalls von emblibrary):
Und zuletzt noch eine ANTONIA, Gr. 110/116:
Da wollte ich zuerst rote Velours-Hibiskusblüten aufbügeln, aber die hatte ich wohl zu lange aufgehoben, und die wollten auch nach vielem Bügeln nicht kleben bleiben. Daher habe ich mich für den Nieten-Schriftzug in Pink entschieden, denn ein bisschen Farbe konnte dieses Shirt schon vertragen.

Hier also das Update der Liste:
Gr. 56:
  • Dinoshirt
  • 3-teilige Kombi Autos
Gr. 62:
  • 2-teilige Kombi Shirt + Eulenhose
  • 2-teilige Kombi Shirt + Tunika
Gr. 86/92:
  • Eulenshirt
Gr. 104:
  • Raglanshirt mit Kolibri-Stickerei
Gr. 110/116:
  • Shirt mit LOVE Nietenprint
  • Shirt mit schwarzer Blumenapplikation
Gr. 122/128:
  • Shirt mit Koala-Stickerei
Shirts für Jungs sind auch in Planung, aber zuerst einmal ist noch Pink in meiner Overlock eingefädelt, und daher werden noch ein paar Shirts für Mädels folgen, bevor die Dinosaurier unter die Nähmaschine kommen ;)
Wie Ihr seht, es geht ein bisschen was weiter, ich habe aber noch einen ganzen Stapel von Stoffresten liegen, die noch verarbeitet werden wollen.
Diese Shirts zeige ich auch bei create in Austria, das nach der Sommerpause wieder losstartet!
Alles Liebe,
Alice

Kommentare:

  1. Deine Kinderkollektion ist ganz toll, ist sicher das beste das Deinen Stoffresten passieren konnte.
    Ich wünsche Dir, dass die Sachen geschätzt werden.
    Wenn jemand nicht viel Geld hat bedeutet das nicht, dass keine Ansprüche, Vorstellungen und Geschmack vorhanden sind. In diesem Sinne sind Deine tollen Kreationen sicher sehr willkommen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. So tolle Sachen ... ich denke da werden sich ein paar Mädels sicher freuen... wer hat schon einen Designer zur Hand :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Die Sachen sind ganz toll geworden und die Kinder die sie mal bekommen werden bestimmt glücklich darüber sein.

    AntwortenLöschen