Mittwoch, 20. April 2016

Black&White


Ein Paper-Piecing Motiv hatte ich bei Pinterest schon länger im Auge: ein Rosenmotiv, für das es eine gratis Vorlage gibt. Als erstes habe ich jedoch keine bunte Rose nach dieser Vorlage genäht, sondern ich habe einige meiner schwarz/weißen Stoffreste aufgebraucht.
Herausgekommen sind diese beiden Mug Rugs:
Die Mug Rugs sind ohne Binding, einfach mit dünnem Volumenvlies bebügelt und verstürzt, und dann alles zusammen mit einem Schlangenlinien-Muster gequiltet.


Also ein Mal eine schwarz/weiße Rose auf weißem Grund:

und ein Mal eine schwarz/weiße Rose auf schwarzem Grund:

Die Vorlage musste ich dafür etwas verkleinern, da die Mug Rugs nur ca. 13cm x 21cm groß sind - das war aber gar kein Problem, da man beim Paper Piecing auch mini-futzi-Teile sehr akkurat nähen kann.
Mir gefällt die Rose sehr, sehr gut - sie sieht einfach in jeder Kombination effektvoll aus!

Und um so einen Tassenteppich komplett zu machen, braucht es natürlich auch passende Häferl! Also habe ich die Häkelnadel geschwungen und für schichte, weiße Kaffeebecher zwei passende Umhüllungen gehäkelt, also ein Mal weiß mit schwarzer Blume, und ein Mal schwarz mit weißer Blume!
Alles keine Hexerei - ich habe einfach ein Rechteck gehäkelt, und dieses mit kleine Schlaufen und Knöpfen um die Henkel geschlossen, sodass nichts verrutscht.
Und ich muss sagen - so komplett als Set gefällt mir das sehr gut!
Das Set selbst ist in ein Tauschpaket gewandert, und die Fotos davon zeige ich heute bei Häkelliebe, create in Austria, p[:ins:]piriert und bei der Paper Piecing Linkparty!
Alles Liebe,
Alice

1 Kommentar:

  1. Das ist wiedermal super hübsch und elegant! :)

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen