Donnerstag, 8. Juni 2017

Knotenshirt Fano

Nach langer, langer Zeit habe ich wieder einmal etwas zum Anziehen für mich genäht. Ich bin ja immer auf der Suche nach interessanten Schnitten für Jersey, da Jersey einfach mein Lieblingsmaterial für Oberteile ist. Bei Dawanda bin ich dann auf das Knotenshirt Fano gestossen, und der Schnitt hat mir auf Anhieb gefallen. Also habe ich mir das Ebook gekauft, gedruckt und geklebt - und natürlich genäht.
Der Schnitt war etwas gewöhnungsbedürftig für mich, da die Schnittteile bereits die Nahtzugabe enthielten - das kannte ich bisher nur bei Taschen-Schnittmustern. Letztendlich fand ich das aber dann doch sehr praktisch - einfach die Schnittteile bündig aufeinander legen zu können ist schon fein.
Die Anleitung ist gut bebildert und nicht schwer zu nähen.
Das hier ist mein erster Versuch aus einem Stenzo Pusteblümchen Jersey - genäht in Gr. 48:
Mir gefällt ja der Ausschnitt mit der Stoffverschlingung ganz besonders gut - er ist nicht zu tief und die Verschlingung ist ein ganz besonderer Hingucker.
Ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis noch nicht: die Ärmel sind einfach viel zu kurz für meine starken Oberarme, das hätte mir von Anfang an klar sein müssen, und der Ausschnitt hinten ist mir zu tief und steht auch etwas ab. Außerdem hat es vorne noch Querfalten, ist also etwas zu eng um die Brust. Aber im Großen und Ganzen mag ich den Schnitt, und werde sicher noch ein zweites Teil davon nähen!
Deshalb darf dieses Shirt auch zum heutigen RUMS und zu Create in Austria!
Alles Liebe,

Alice

Kommentare:

  1. Oh ja, Fani hab ich auch schon genäht, ein toller schnitt. Steht dir ganz hervorragend.
    Lg,
    Molli

    AntwortenLöschen
  2. Die Verschlingung sieht wirklich interessant aus. Ich würde dem Schnitt nochmal eine Chance geben nach einer entsprechenden Anpassung. Bei mir hat noch nie ein Schnitt auf Anhieb gepasst. Meine Figur ist leider nicht 08/15, ich muss da immer anpassen. Aber wenn man es mal geschafft hat, sind die selbst genähten Shirt schöner, passgenauer und bequemer als die gekauften.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Alice!

    Ein ganz tolles Shirt hast du dir da genäht, gefällt mir wirklich sehr! Mir ist das mit den Ärmeln anfangs gar nicht aufgefallen, habe nur auf den Ausschnitt geachtet, von daher ist doch Ziel erreicht �� Aber stimmt schon, Du musst dich wohlfühlen. Näh das Oberteil ruhig öfters, steht Dir!

    Herzliche Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Das Shirt sieht mit dem Knotenausschnitt wirklich toll und auch besonders aus.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt an sich finde ich schick, ich würde es in deiner Stelle etwas anpassen und nochmal eines neu nähen.Die Knotentechnik am Ausschnitt, finde ich toll.

    LG Klaudia
    PS.Schau doch mal auf meinen Blog, ich habe deine Flower Power Tasche genäht...finde den Schnoitt toll.;-)

    AntwortenLöschen