Dienstag, 30. Juni 2015

Stoffkartentausch Juni 2015

Das Juni-Thema von Katherinas Stoffkartentausch lautete: Sommerstreifen.
Das fand ich auf den ersten Blick mal gar nicht so einfach. Farbmäßig schwankte ich zwischen Meeresblau und Sonnenuntergangs-Rot, aber wie passten da Streifen hinein? Mein erster Gedanke war, Streifen aneinander zu nähen, z.B. blaue für das Meer, und darauf dann etwas zu applizieren. Damit konnte ich mich dann aber doch nicht endgültig anfreunden, dafür meldete sich eine andere Idee, die schon länger in meinem Hinterkopf schlummerte: ich habe aus verschiedenen Blau- und Türkis-Tönen ca. 1cm breite Streifen geschnitten und diese dann nicht aneinander genäht, sondern wie auf einem Webstuhl zu einem Meer verwoben.
Damit bin ich zwar ziemlich nahe an mein Motive vom Mai-Stoffkartentausch herangekommen - aber zu Sommer passt einfach Meer für mich am besten!
Und das sind meine vier Meeres-Karten - natürlich nicht einfach nur nackiges Meer, sondern da gibt es auf jeder Karte noch einen Fisch oder eine Muschel:
 Leider ließen sich die Farben an diesem Tag nicht so gut einfangen, dazu war es zu düster - die Blau- und Türkistöne strahlen in Wirklichkeit viel mehr!
Die einzelnen Fische und Muscheln sind schlicht mit Geradstich aufgenäht:



Die Streifen sind auf dünnes Volumenvlies gebügelt, so können sie im Nachhinein nicht mehr verrutschen.
Die Empfängerinnen dieser vier Karten waren diesmal Doro, Ina, Uli und Janet - ich hoffe, sie gefallen ihnen!
Ich bin ja schon gespannt, wie die anderen dieses Thema interpretieren - zwei Karten hab ich ja schon erhalten, und ich kann Euch schon so viel verraten: sie sehen ganz anders aus!

Damit ist dieser wunderbare Stoffkartentausch leider auch schon vorüber - aber vielleicht kommt gibt es ja wieder mal Gelegenheit, neue Stoffkarten zu nähen und zu tauschen! Zum Abschluss wandern auch diese Karten zum creadienstag.
Alles Liebe,

Alice

Montag, 29. Juni 2015

Österreich-Wichteln: mein Beitrag

Beim Österreich-Wichteln durfte ich - wie schon einmal bei einem Wichteln zuvor - die liebe Angelina benähen!
Zum Glück hat sie mir die Sache sehr einfach gemacht: klare Wünsche an Farben und eine Vorliebe für Sterne - da stand für mich sehr bald fest, was es werden sollte!
Schon lange hatte ich den Wunsch, einmal die Foundation-Piecing Technik im Patchwork auszuprobieren, und ich hatte da auch schon ein Lieblings-Pattern im Auge: einen Stern!
Das Muster dazu gibt es gratis bei Craftsy: Lone Starbust Paper Piecing Template, also habe ich in meiner Stoffkiste gewühlt und die schönsten Eckerln in rosa/orange/pink/türkis und grün herausgesucht.
Das Nähen mit dem Papier-Template war wirklich easy, das Ergebnis wunderbar exakt und akkurat! Nur beim Zusammennähen der einzelnen Teile habe ich mich etwas doof angestellt, daher war der Stern dann in der Mitte nicht ganz perfekt. Aber dennoch: dieser Stern ist wahrlich ein Hingucker, und macht sich toll auf einer Polsterhülle:
Um nicht zu sehr vom Stern abzulenken, habe ich die Konturen mit einfachen, geraden Nähten gequiltet. 
Die Hülle hat einen einfachen Hotelverschluss, den ich nur mit einem Streifen aus bunten Stoffen etwas abgesetzt habe:
Irgendetwas fehlte dann allerdings noch, und daher habe ich noch einen kleinen Patchwork-Stern aus der Wonderstar-Serie von Smila dazu gemacht - als Nadelkissen oder einfach als Deko:
Leider hatte ich nicht viel Zeit für die Fotos, daher sind sie nicht so besonders schön geworden - aber Angelina hat ganz tolle Aufnahmen gemacht, viel schöner als meine!
Auf jeden Fall war es ein tolles Wichteln - bei dem ich gerne mal wieder dabei bin!
Alles Liebe,

Alice




Sonntag, 28. Juni 2015

Österreich-Wichteln

Im Juni hatte ich ja besonderes Glück - ich durfte bei einem österreichischen Wichteln mitmachen!
Bevor ich Euch aber zeige, was ich für mein Wichtelkind gemacht habe, kommen zuerst meine Geschenke dran!
Als ich am Mittwoch von meiner Dienstreise zurückkehrte, wartete schon ein nettes Päckchen auf mich - allerdings durfte ich es erst gestern aufmachen.
Im Päckchen drinnen waren einige sehr liebevoll verpackte Geschenke:
Gut erkennen kann man schon die feine, selbstgemachte Marmelade - Pfirsiche, mmhhh - die wird baldmöglichst verkostet! Ich mag selbstgemachte Marmelade total gerne, vielen lieben Dank!
In den zwei Packerln warteten dann noch zwei Überraschungen auf mich: einmal zwei total entzückende Schmetterlinge:
Die sind richtig fein - und ich hätte sogar schon den passenden Holzkranz, wo sie sich niederlassen dürfen - der war bis jetzt ganz "nackig", weil ich nicht wusste, was ich darauf hängen sollte!
Und dann gab es noch diese wunderschöne Dinkel-Katze:
Ist die nicht toll? Der Stoff ist wunderschön, und die Dinkel-Katze liegt super um den Nacken! Über die freue ich mich ganz besonders, denn ich bin oft durch das Arbeiten am Computer ziemlich verspannt im Nacken und gönne mir daher gerne abends einen wärmenden Umschlag - und mit der Dinkel-Katze ist das ja noch viel besser!
Also, wie Ihr seht, wurde ich ganz wunderbar beschenkt! Jetzt muss ich Euch nur noch verraten, wer diese tollen Sachen gemacht hat: es war Miriam von Mirilis Ideenwelt - wirklich ganz lieben Dank an Dich!
Sollte es bald wieder ein Österreich-Wichteln geben: ich wäre auf jeden Fall wieder gerne mit dabei!
Alles Liebe,

Alice

Donnerstag, 25. Juni 2015

Aphrodite

Zum heutigen RUMS zeige ich euch noch ein Paar Socken für mich - diesmal aus sommerlicher Sockenwolle mit Baumwolle aus einem Sock-along von dibadu mit dem Namen "Morgengrauen" - und das Strickmuster, das ich schon lange ausprobieren wollte, ist ein Gratis-Download bei Ravelry mit dem Namen Aphrodite:
Ich mag Sockenmuster, die schräg verlaufen, sehr, sehr gerne - und dieses Muster war eigentlich gar nicht so kompliziert, wie es zu Beginn aussah:
Die Sockenwolle mit Baumwolle trägt sich wunderbar angenehm, und durch das Lochmuster sind die Socken eher luftig.
Die Färbung gefiel mir auch gleich auf Anhieb, und daher ist es ein rundum gelungenes Sockenpaar geworden, finde ich!
Damit habe ich auch wieder ein kleines bisschen mehr Platz in meiner Wollkiste - nicht, dass es davon nicht mehrere geben würde ;) - geschaffen.
Alles Liebe,
Alice

Mittwoch, 17. Juni 2015

Babykombi

Der Sohn meines Arbeitskollegen ist 1 Jahr alt geworden! Unglaublich, wie die Zeit vergeht - ich hatte das Gefühl, es wäre gar nicht so lange her, dass ich ihm diese Fuchs-Kombi zur Geburt genäht habe, und jetzt ist er schon fast kein Baby mehr!
Damit werden auch die Shirts und Hosen größer - meine Geburtstagskombi habe ich in Gr. 92 genäht.
Die Wahl fiel für mich auf verschiedene türkise Jerseys, da ich finde, dass Türkis eine ganz wunderbare Sommerfarbe für Jungs ist.
Genäht habe ich drei Shirts, damit es etwa Auswahl gibt ;), und eine passende bequeme Jerseyhose mit extra langen Bündchen, damit die Hose lange mitwächst.
Alles Schnitte stammen aus der Ottobre 1/2009 - also alt, aber immer noch gut.
Hier ist das erste Shirt mit der Hose - eine Kombination aus Gitarren, Sternen und Streifen:
Nach dem Raglan-Shirt habe ich noch zwei Shirts mit amerikanischem Ausschnitt genäht, da ich nicht wusste, welche Vorlieben der junge Mann da hat.
Einmal mit süßen, kuscheligen Monstern:
und noch einmal mit Gitarren in etwas kräftigeren Farben:
Die Gitarren haben jedenfalls meinen Arbeitskollegen auch entzückt, da er selbst Gitarre spielt - und ich freue mich, dass die Kombi so gut angekommen ist!
Alles Liebe,
Alice

Donnerstag, 11. Juni 2015

Kai-Mei für mich

Vor kurzem fertiggestellt: ein Paar Socken für mich! Ausgesucht habe ich mir dafür das Kaufmuster Kai-Mei, das ich hier schon mal verstrickt hatte - da aber nicht für mich. Dieses schräg verlaufende Lochmuster gefällt mir besonders gut, daher jetzt eine Version in Bunt für mich:
Die Wolle, die ich dafür verwendet habe, ist von Etherische Öle und mehr, die Färbung hieß "Lutscher im Gras".

Diese Socken sind mein heutiger RUMS-Beitrag, und wandern auch zu create in Austria!
Alles Liebe,

Alice

Mittwoch, 10. Juni 2015

Angestrickt im Juni

Willow hat letztens in ihrem Blog ein tolles Strickmuster vorgestellt: Outline.
Das Gratis-Strickmuster für einen Schal/eine Stola ist ebenso simpel wie effektvoll, und ich habe mich spontan darin verliebt. Und die passende Wolle dafür hatte ich auch schon fertig gewickelt bei mir liegen - 4 wunderschöne Stränge Socks that Rock, die ich eigentlich für ein anderes Strickmuster vorgesehen hatte - Shetland Ruffles. Da hat mir aber der Kontrast dann doch nicht so gut gefallen, und daher hab ich das angefangene Stück wieder aufgetrennt und die Wolle wartete seitdem auf ein passendes Strickmuster.
Nun, da ich dieses in Outline gefunden hatte, habe ich gleich angestrickt und bin auch schon ein gutes Stück voran gekommen:
Ich habe mir eine breite Stola vorgestellt, daher hab ich gleich einenen Mustersatz mehr angeschlagen. Gestrickt wird mit Nadeln 4mm, und vom Jadegrünen Strang ist schon nichts mehr übrig - da hab ich jetzt einen zweiten nachbestellt, da mir die hellen Streifen zwischen den doch etwas dünkleren anderen Färbungen sehr gut gefallen.
Bis jetzt bin ich jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis - Outline ist tatsächlich ein sehr empfehlenswertes Strickmuster!
Alles Liebe,
Alice

Dienstag, 9. Juni 2015

Stoffkartentausch Mai 2015

Diese vier Karten sind mein Beitrag zum Mai-Thema von Katherinas Stoffkartentausch:
Die Karten stellen stilisierte Seepferdchen dar - die Idee dazu stammt aus dem Buch Wasser-Patchwork:
Die Seepferdchen haben mir auf Anhieb gut gefallen, und daher war ich sehr froh, dass das Muster mit seinen 6 Quadraten sich gut auf die geforderte A6-Größe der Tauschkarten anwenden ließ.
Jedes Seepferdchen wurde von mir rundherum mit der Hand gequiltet, und bekam dann noch Zacken und kleine Blubberblasen (die am Foto leider fast verschwinden).
Jeweils eine Karte wanderte zu meinen Mai-Tauschpartnerinnen KatherinaBrigitte,
Mareike und Susanne.
Nach meinem Seminar letzte Woche und Krankheit gestern schaffe ich es dann auch heute endlich, sie in Katherinas Linkliste und am creadienstag zu präsentieren!
Meine Tauschkarten für Juni sind auch schon fertig - obwohl mir das Thema "Sommerstreifen" nicht ganz so leicht von der Hand ging wie die anderen Monatsthemen.
Alles Liebe,
Alice